Der besondere Film

Die besonderen Filme werden sorgfältig ausgesucht und können langfristig bereits mit Datum geplant werden. Die besonderen Filme laufen alle zwei Wochen am Donnerstagabend.

Umberto Eco - eine Bibliothek der Welt

Genre: Dokumentarfilm Freigegeben ab 0 Jahren Filmdauer: 80 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Die Privatbibliothek von Umberto Eco öffnet ein Fenster zu einem magischen Kosmos – meterhohe Regale, gefüllt mit über 30.000 zeitgenössischen sowie 1.500 antiken und seltenen Büchern. Nach dem Tod Ecos gewährte seine Familie dem Regisseur Davide Ferrario, der zuvor mit Eco auf der Kunstbiennale zusammengearbeitet hatte, exklusiven Zugang zu diesem literarischen Schatz. Der Film taucht ein in die inspirierenden Gedankenwelten des renommierten Philosophen und Schriftstellers sowie seiner Weggefährten. „Wer nicht liest, wird mit 70 Jahren nur ein einziges Leben gelebt haben: Sein eigenes. Wer liest, wird 5000 Jahre gelebt haben: Er war dabei, als Kain Abel tötete, als Renzo Lucia heiratete, als Leopardi die Unendlichkeit bewunderte. Denn Lesen ist eine Unsterblichkeit nach hinten.“

Spielzeiten

Do. 30. Mai
20:00 Uhr
Einlass ab 19:15 Uhr
Eintritt: 8.00 €
OmU

Der Zopf

Genre: Drama, Komödie Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 119 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Drei Frauen. Drei Länder. Eine unvergessliche Reise. In Indien ist Smita eine „Unberührbare“. Sie träumt davon, ihrer kleinen Tochter eine gute Schulausbildung zu ermöglichen und ist dazu bereit, ihr bisheriges Leben für eine bessere Zukunft hinter sich zu lassen. In Sizilien arbeitet Giulia in der Perückenwerkstatt ihres Vaters, der letzten ihrer Art in Palermo. Als ihr Vater einen schweren Unfall erleidet, stellt sie fest, dass die Existenz der Familie auf dem Spiel steht. In Kanada ist Sarah eine zweimal geschiedene Mutter dreier Kinder und eine erfolgreiche Anwältin. Gerade als sie mit der Beförderung rechnet, für die sie ihr ganzes Berufsleben lang gearbeitet hat, erfährt sie, dass sie Brustkrebs hat. DER ZOPF ist eine lebendige und einzigartige Erinnerung an das, was uns alle verbindet – über Grenzen, Sprachen und Kulturen hinweg.

Hauptrollen:
Kim Raver, Fotinì Peluso, Mia Maelzer, Katharine King So, Avi Nash

Spielzeiten

Do. 13. Juni
20:00 Uhr
Einlass ab 19:15 Uhr
Eintritt: 8.00 €

Nebel im August

Genre: Drama Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 121 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa ergehen, einem Kind fahrender Händler. Der aufgeweckte und rebellische Junge hat einige Zeit in verschiedenen Heimen verbracht, wo er schließlich als nicht erziehbar eingestuft wurde. Daraufhin landet er in einer von Dr. Walter Veithausen geleiteten Nervenheilanstalt, in der ihm schon wenig später klar wird, dass dort Menschen getötet werden. Als auch ihm dasselbe Schicksal wie vielen anderen Kindern droht, versucht er auszubüxen. Gemeinsam mit seiner ersten großen Liebe Nandl plant er die Flucht...

Spielzeiten

Do. 27. Juni
20:00 Uhr
Einlass ab 19:15 Uhr
Eintritt: 8.00 €

Nachmittagsfilm

Einmal im Monat zeigen wir unseren “Nachmittagsfilm” für alle, die lieber nachmittags ins Kino gehen.

My Sailor My Love

Genre: Drama, Liebesfilm Freigegeben ab 6 Jahren Filmdauer: 102 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Howard, ein verwitweter Seemann, lebt allein an der Küste Irlands und hat Schwierigkeiten für sich selbst zu sorgen. Seine Tochter Grace beauftragt Annie, eine liebevolle, reizende ältere Dame, um im Haushalt zu helfen. Zuerst lehnt Howard die Unterstützung ab, doch Annies Charme und liebevolle Fürsorge betört ihn und die beiden verlieben sich. Diese aufblühende Zuneigung führt jedoch zu Spannungen zwischen Vater und Tochter. Grace muss sich mit negativen Gefühlen auseinandersetzen, die sie seit ihrer Kindheit plagen. Alte Wunden und streng gehütete Geheimnisse kommen ans Licht und bringen die Beziehung zwischen Howard und Annie in Gefahr. Hat die Liebe trotzdem eine Chance? MY SAILOR, MY LOVE ist ein bewegendes Drama über zeitlose Liebe und Vergebung. Der von tiefem Mitgefühl geprägte Film des finnischen Regisseurs Klaus Härö spielt vor der atemberaubenden Naturkulisse der Insel Achill an der irischen Westküste.

Hauptrollen:
James Cosmo, Catherine Walker, Brid Brennan

Spielzeiten

Do. 13. Juni
15:00 Uhr
Einlass ab 14:15 Uhr
Eintritt: 8.00 €

Diese Filme laufen demnächst im Kino

Das Programmplanungs-Team trifft sich regelmäßig, um die Filme für die kommenden Wochen auszusuchen. Folgende Filme laufen demnächst im Scala Schopfheim.

Es sind die kleinen Dinge

Genre: Komödie Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 89 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Lehrerin Alice hat nach dem Tod ihres Vaters seinen Posten als Bürgermeister des kleinen 400-Seelen-Dorfs übernommen. In dieser Doppelrolle ist sie mehr als gefordert, als plötzlich der 65-jährige Émile in ihre Klasse kommt, um lesen und schreiben zu lernen. Als dann auch noch die Schule vor dem Aus steht, müssen alle zusammenarbeiten, um Unmögliches möglich zu machen.

Hauptrollen:
Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski, Marie Bunel, Marie-Pierre Casey

Spielzeiten

Das Geheimnis von La Mancha

Genre: Abenteuer, Animation, Komödie Freigegeben ab 0 Jahren Filmdauer: 87 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Der 11-jährige Alfonso Quijote hat eine blühende Fantasie. Wie schon sein Vorfahre Don Quijote muss er seine Heimat La Mancha stets gegen unsichtbare Ungeheuer verteidigen. Unterstützung erhält er dabei vom Nachbarsjungen Pancho Panza, seinem heimlichen und einzigen Freund. Als ein bedrohlicher Sturm aufzieht und der zwielichtige Geschäftsmann Carrasco den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt ein unwiderstehliches Angebot macht, ihre Häuser zu verkaufen, ist Alfonso zunächst der Einzige, der darin einen Zusammenhang vermutet. Mit Pancho und seiner insgeheimen Liebe Victoria macht er sich auf, Carrascos mächtiges Sturm-Monster zu bezwingen. Auf ihrem fantastischen Abenteuer erfahren die drei, was wahre Freundschaft bedeutet und dass die eigene Vorstellungskraft Großes bewirken kann.

Spielzeiten

Das Lehrerzimmer

Genre: Drama Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 98 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Carla Nowak (29), eine junge Sport- und Mathematiklehrerin, tritt ihre erste Stelle an einem Gymnasium an. Im neuen Kollegium fällt Carla durch ihren Idealismus auf. Doch eine Serie von unaufgeklärten Diebstählen schlägt auf die Stimmung des Kollegiums.

Spielzeiten

In voller Blüte

Genre: Drama, Komödie Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 96 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Im Sommer 2014 sorgt der Kriegsveteran Bernard Jordan für weltweites Aufsehen. Er flieht aus seinem Pflegeheim, um gemeinsam mit anderen Veteranen, am Strand in der Normamdie, der gefallen Kameraden, am 70. Jahrestag der Landung der Alliierten, zu gedenken. Die Presse stürzt sich auf das ungewöhnliche Abenteuer des alten Mannes. Währenddessen haben Bernard und seine Frau Rene damit zu tun, die Erinnerungen an den Krieg zu verarbeiten.

Hauptrollen:
Michael Caine, Glenda Jackson, John Standing, Will Fletcher, Laura Marcus

Spielzeiten

Back to Black

Genre: Drama, Musik Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 123 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

London zu Beginn der 2000er Jahre: Die talentierte Sängerin und Musikerin Amy Winehouse findet in den Clubs von Camden ihre Bühne. Mit ihren Songs, ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem einzigartigen Charisma begeistert sie das Publikum. Schnell werden Musikfans und Talent Scouts auf sie aufmerksam und ihr kometenhafter Aufstieg in den Pophimmel beginnt.

Hauptrollen:
Marisa Abela, Jack O

Spielzeiten

Max und die wilde 7 - Die Geister-Oma

Genre: Komödie, Krimi, Familie Freigegeben ab 6 Jahren Filmdauer: 94 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

In der Seniorenresidenz Burg Geroldseck hat der 10-jährige Max endlich richtige, aber alles andere als stinknormale Freunde gefunden: Die abenteuerlustigen Rentner Vera, Horst und Kilian von Tisch Nr. 7 sind immer für ihn da. Nur mit den Gleichaltrigen klappt es nicht so richtig. In der neuen Klasse wird er gemobbt und zu allem Überfluss schließt ihn Sportlehrer Ströhle aus dem Fußballteam aus. Horst will helfen und fordert Ströhle zu einem Duell heraus: Max und die alten Knacker gegen die Schulmannschaft. Wie soll das gut gehen? Dann beginnt es in der alten Ritterburg auch noch zu spuken. Wird es Max und der Wilden 7 gelingen, das Fußballspiel für sich zu entscheiden und den Fall um die mysteriöse Geister-Oma zu lösen?

Hauptrollen:
Lucas Herzog, Klara Nölle, Uschi Glas, Günther Maria Halmer, Thomas Thieme

Spielzeiten

Arthur der Große

Genre: Abenteuer, Drama Freigegeben ab 6 Jahren Filmdauer: 108 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Im Laufe von zehn Tagen und einer Strecke von 435 Meilen entsteht zwischen dem Profi-Abenteurer Michael Light (Mark Wahlberg) und seinem rauflustigen Straßenhund Arthur ein unzertrennliches Band. Light sucht verzweifelt nach einer letzten Chance für einen Sieg, als er einen Sponsor davon überzeugt, ihn und ein Team von Athleten (Simu Liu, Nathalie Emmanuel und Ali Suliman) bei der Adventure Racing World Championship in der Dominikanischen Republik zu unterstützen. Während das Team bei dem Rennen an die Grenzen der Belastbarkeit geht, definiert Arthur neu, was Sieg, Loyalität und Freundschaft wirklich bedeuten.

Hauptrollen:
Mark Wahlberg, Nathalie Emmanuel, Simu Liu, Ali Suliman, Juliet Rylance

Spielzeiten

Kleine schmutzige Briefe

Genre: Komödie, Mystery Freigegeben ab 12 Jahren Filmdauer: 100 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Die lebhafte Rose Gooding hat wenig mit der frommen Edith Swan gemeinsam, außer dass sie Nachbarinnen in der englischen Küstenstadt Littlehampton in den 1920er Jahren sind. Doch eines Tages erhalten Edith und andere in der Stadt anstößige Briefe, gespickt mit gemeinen Beschuldigungen in unflätiger Sprache, und der Verdacht fällt sofort auf Rose. Scotland Yard ermittelt und Rose droht sogar, das Sorgerecht für ihre Tochter zu verlieren. Während die skandalösen Briefe weiterhin die Stadt heimsuchen, ahnt nur die Polizistin Gladys Moss, dass etwas nicht stimmt und Rose möglicherweise doch nicht die Schuldige ist…

Hauptrollen:
Olivia Colman, Jessie Buckley, Anjana Vasan, Joanna Scanlan, Gemma Jones

Spielzeiten

Robot Dreams

Genre: Animation, Drama, Komödie, Familie Freigegeben ab 0 Jahren Filmdauer: 102 Minuten Trailer ansehen

Darum geht es in dem Film

Die Adaption einer Graphic Novel handelt von einem Hund, der einsam im New York der 1980er-Jahre lebt. Um endlich jemanden an seiner Seite zu haben, bestellt er sich einen Roboter, der ihm neue Lebensfreude schenkt. Zusammen erobern sie die Stadt, erleben kleine Alltagsabenteuer, werden dann aber voneinander getrennt. In ihren Gedanken und Träumen bleiben sie sich dennoch nah.



Gängige Animationsfilme erzählen oft aufregende Abenteuergeschichten, die Figuren werden von Prominenten gesprochen und die Animationen wirken zunehmend realistischer. „Robot Dreams“ ist da ein unkonventioneller und gerade dadurch gelungener Gegenentwurf: Erzählt wird eine tiefsinnige Tragikomödie, die ohne Worte auskommt. Verhandelt werden große Themen wie Einsamkeit, Loslassen und Neuanfang. Und gleichzeitig bietet der Film farbenfrohe Bilder, einen nostalgischen Zeichentrickstil und liebevolle Details. So bringt er die ganze Familie auf ganz unterschiedliche Weise zum Lachen, Nachdenken und möglicherweise auch Weinen.

Spielzeiten